Pressemeldungen
13.11.2017
Zur aktuellen Umfrage der Märkischen Allgemeinen Zeitung sagt der Generalsekretär der CDU Brandenburg, Steeven Bretz:
 
„Umfragen sind und bleiben Momentaufnahmen mit bedingter Aussagekraft. Was zählt ist der Wahltag und an dem wollen wir stärkste Kraft in Brandenburg sein. Dafür werden wir unseren Weg konsequent fortsetzen.
weiter
01.11.2017
Ingo Senftleben: Großer Erfolg der Bürger

Ministerpräsident Woidke hat am Mittwoch das Ende seiner Reformvorhaben zur Neugliederung der Landkreise und kreisfreien Städte angekündigt.

Der Fraktionsvorsitzende der CDU, Ingo Senftleben sieht darin einen großen Erfolg für die Bürger Brandenburgs.
 

weiter
12.10.2017
Die langjährige Oberbürgermeisterin von Brandenburg an der Havel, Frau Dr. Dietlind Tiemann (CDU), legt am heutigen Donnerstag ihr Amt nieder. Nach 14 Jahren wird sie künftig ihren Wahlkreis im Deutschen Bundestag vertreten.
Ingo Senftleben, Landesvorsitzender der CDU Brandenburg, würdigt ihre herausragende Arbeit für die Stadt.
weiter
01.10.2017
Ingo Senftleben: Schwarz, Rot und Gold leuchten am 3. Oktober
Seit 1990 wird am 3. Oktober der Tag der Deutschen Einheit als bundesweiter Feiertag begangen. Ingo Senftleben, Landesvorsitzender der CDU Brandenburg, sagt dazu:
 
„Schwarz, Rot und Gold leuchten am 3. Oktober besonders, denn wir feiern einen der glücklichsten Momente unserer Geschichte.
weiter
22.09.2017
Unmittelbar vor der Bundestagswahl werben der Landesvorsitzende Ingo Senftleben und der Brandenburger Spitzenkandidat Michael Stübgen für eine hohe Wahlbeteiligung der Bürger
“Wir Ostdeutschen wissen, wie wichtig und wertvoll freie Wahlen sind. Dieses demokratische Grundrecht haben wir vor 28 Jahren durch die friedliche Revolution erlangt. Eine hohe Wahlbeteiligung unterstreicht damit auch immer die Bedeutung von Freiheit und Demokratie“, sagt Senftleben.

weiter
15.09.2017
Zur umstrittenen Rede des AfD-Spitzenkandidaten Gauland sagt der Landesvorsitzende der CDU-Brandenburg, Ingo Senftleben:
"Gaulands durchsichtiger Versuch, auf dem millionenfachen Leid von zwei Weltkriegen sein Wahlkampfsüppchen zu kochen, ist nicht nur unanständig, sondern auch gefährlich. Er untergräbt das Fundament der Bundesrepublik Deutschland, das Konservative wie Konrad Adenauer und Helmut Kohl errichtet haben. Es wird immer deutlicher, dass die AfD die deutsche Geschichte umdeuten will. 

Die Lehren aus unserer Vergangenheit sind jedoch elementarer Bestandteil der deutschen Leitkultur.
weiter
14.09.2017
Die AfD räumte gegenüber der Wochenzeitung "DIE ZEIT" ein, dass sie Proteste gegen politische Mitbewerber gezielt organisiere. Es sei Pflichtprogramm sich dabei zu beteiligen, so ein Vertreter der Partei.
Der Vorsitzende der Brandenburger CDU, Ingo Senftleben, bezeichnet das Verhalten der AfD als schädlich für die Gesellschaft: "Demokratie besteht aus dem Streit um die beste Idee. Die AfD hat aber außer dumpfen rechten Parolen nichts zu bieten und setzt daher nur noch auf Sabotage. Wie bei Kaffeefahrten werden Parteimitglieder durch Deutschland gekarrt, um gezielt Veranstaltungen der politischen Mitbewerber zu stören. Der Öffentlichkeit soll dadurch eine vermeintlich schlechte Stimmungslage vorgegaukelt werden."

weiter
01.09.2017
Ingo Senftleben: Herzliche Glückwünsche, lieber Ehrenvorsitzender
Die CDU Brandenburg gratuliert ihrem Ehrenvorsitzenden Jörg Schönbohm zu seinem 80. Geburtstag am morgigen Samstag. Als stellvertretender Ministerpräsident sowie Innenminister und nicht zuletzt als Vorsitzender der CDU Brandenburg hat er maßgeblich Verantwortung übernommen und erfolgreich Politik gestaltet.  

Ingo Senftleben, Landesvorsitzender der CDU Brandenburg, sagt zum 80. Geburtstag von Jörg Schönbohm:

„Die CDU-Brandenburg gratuliert Jörg Schönbohm ganz herzlich zum 80. Geburtstag. Wir wünschen ihm und seiner Familie alles Gute, viel Gesundheit und Gottes Segen. 
weiter
24.08.2017
Die Bundeskanzlerin und Parteivorsitzende der CDU Deutschlands, Frau Dr. Angela Merkel, wird im Rahmen des Bundestagswahlkampfes zwei Termine in Brandenburg wahrnehmen.

Der Landesvorsitzende der CDU Brandenburg, Ingo Senftleben, freut sich auf den gemeinsamen Wahlkampf mit der Bundeskanzlerin:

„Als Brandenburger sind wir besonders stolz auf das, was die Brandenburgerin Angela Merkel in den vergangenen zwölf Jahren für Deutschland und Europa erreicht hat.

 

weiter
03.07.2017
Ingo Senftleben: Ein überzeugendes Regierungsprogramm, das gut für Deutschland und wichtig für Brandenburg ist

Am Montag haben sich in Berlin die Spitzen von CDU und CSU auf ein gemeinsames Regierungsprogramm geeinigt. Neben den spürbaren Steuerentlastungen stehen die bessere Unterstützung von Familien, die garantierte Daseinsvorsorge in ländlichen Regionen und die deutliche Stärkung der Sicherheitskräfte im Mittelpunkt des Programms. Der CDU-Landesvorsitzende, Ingo Senftleben, der an den Beratungsrunden der Parteispitzen teilnahm, sprach von einem überzeugenden Programm, das gut für Deutschland und Brandenburg sei. „Es freut mich, dass viele Positionen für die sich die Brandenburger CDU stark gemacht hat, Eingang in unser Regierungsprogramm gefunden haben. Mit den Beschlüssen dieses Programms können wir gut gewappnet die Herausforderungen der kommenden Jahre angehen. Wir arbeiten für ein Deutschland und ein Brandenburg, in dem wir gut und gerne leben.“

weiter