Zur Person
< zurück

Katherina Reiche
Alter:
43
Familienstand:
verheiratet
Kurzvita:
verheiratet, 3 Kinder;
1992: Abitur; Studium der Chemie an der Universität Potsdam, an der Clarkson University New York und an der Universität Turku in Finnland, welches 1997 mit dem Abschluss Diplom-Chemikern verbunden mit einer Auszeichnung für das beste Diplom an der mathematisch-naturwissenschaftlich Fakultät der Universität Potsdamabgeschlossen wurde; 1997: wissenschaftliche Mitarbeiterin der Universität Potsdam; Von 1998 bis 2015: Mitglied des Deutschen Bundestages

Beruf/ausgeübte Tätigkeiten:

Diplom-Chemikerin, Parlamentarische Staatssekretärin, Kreisvorsitzende der CDU-Potsdam

Politische Aktivitäten/Ämter:

Gründungsmitglied des "RCDS" - an der Universität Potsdam; 2002: Mitglied im "Kompetenzteam" von Kanzlerkandidat Dr. Edmund Stoiber für Familienpolitik; 2002 - 2005: Vorsitzende der Arbeitsgruppe Bildung und Forschung der CDU/CSU Bundestagsfraktion; 2005 - 2009: Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für die Bereiche Bildungs- und Forschungspolitik sowie für die Bereiche Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit; 2004-2008: Vorsitzende der Frauen Union Potsdam-Mittelmark; Seit 2008: Kreisvorsitzende der CDU Potsdam; 2000-2010: Mitglied im Bundesvorstand der CDU; seit 2001 Beisitzerin im Landesvorstand der CDU Brandenburg; seit 2009: Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit
 
Mitgliedschaften in Vereinen/Verbänden:

Katherina Reiche ist Botschafterin der SOS-Kinderdörfer, Mitglied im Verein zur Wiedergründung der katholischen Marienschule in Potsdam; Mitglied des Kuratoriums der Stiftung Begegnungsstätte Gollwitz;  Mitglied des Kuratoriums des Technischen Museums in München; Mitglied der Fördergesellschaft Wiederaufbau Garnisonkirche; Vorsitzende des Fördervereins der Ernst-Moritz-Arndt-Grundschule Luckenwalde e.V.; Katherina Reiche engagiert sich beim Werderaner FC Viktoria 1920 e.V., dem Fußballclub in Werder (Havel); Katherina Reiche richtet regelmäßig die Veranstaltung "Mein Potsdam" aus

Politische Schwerpunkte:

Energie- und Umweltpolitik, Bildungs- und Forschungspolitik

Hobbies:

Lesen, Klavierspielen, Laufsport, Theater und Kunst