Netzwerk für Nachwuchsförderung


Das Netzwerk für Nachwuchsförderung der CDU Brandenburg ist ein umfassendes berufsbegleitendes Aus- und Weiterbildungsprogramm für ausgewählte Nachwuchskräfte aus der Unionsfamilie. Die Teilnehmer durchlaufen im Rahmen dieses Programmes verschiedene Netzwerktage, nehmen an Veranstaltungen teil, absolvieren Praktika und werden durch ein Mentoringprogramm eng begleitet. Mit unserem Netzwerk für Nachwuchsförderung wollen wir begabte und leistungsbereite junge Menschen auf die Übernahme von Verantwortung in Politik, Wirtschaft und Verbänden vorzubereiten. 

Die Arbeit des Netzwerkes für Nachwuchsförderung wird durch einen Beirat begleitet. Der Beirat setzt sich aus Vertretern von CDU, JU und der kommunalen Ebene zusammen. Der Beirat erarbeitet die inhaltlichen Grundlagen des Programmes und organisiert die Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit externen Bildungseinrichtungen. Weiterhin entscheidet der Beirat über die Aufnahme von Bewerbern. Dabei sind sowohl die regionale Verteilung als auch ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis zu beachten.

  

Bestandteile des Programms:
  • acht Netzwerktage zur inhaltlichen und persönlichen Weiterentwicklung, etwa zur Kommunal- und Landespolitik, zu Rhetorik, christlich-demokratischen Werten und zur Etikette
  • eine gemeinsame Seminarreise
  • ein einwöchiges Praktikum in Politik oder Zivilgesellschaft
  • intensiver Kontakt zu einem Mentor aus Politik oder Wirtschaft
  • Teilnahme an Auftakt- und Abschlussveranstaltung

Erwartungen an die Teilnehmer:
  • Die Teilnehmer sollen bereit sein, Zeit für die Teilnahme am Programm zu investieren. Dazu gehören die Teilnahme am einwöchigen Praktikum, die Teilnahme an den Netzwerktagen und die Pflege eines engen Austausches mit dem jeweiligen Mentor.
  • Wir erwarten, dass die Teilnehmer auch außerhalb des Programms für Nachwuchsförderung Initiative zeigen, Ideen einbringen und ihr erworbenes Know-How als Multiplikatoren teilen. Politik ist Mannschaftssport. 
  • Die CDU Brandenburg erstattet bei Vorlage der Teilnahmenescheinigung 50% der anfallenden Teilnehmergebühren. Bei erfolgreicher Teilnahme an allen acht obligatorischen Netzwerktagen, werden den Teilnehmern die restlichen 50% der Teilnehmergebühren erstattet.
  • Wir erwarten, dass die Teilnehmer an Auftakt- und Abschlussveranstaltung teilnehmen.
  • Die Reisekosten zu allen Veranstaltungen sind durch die Teilnehmer zu tragen. 

Voraussetzungen für die Bewerber:
  • Die Bewerber haben das 18 Lebensjahr vollendet.
  • Zum jeweiligen Beginn des Programms sollen die Bewerber das Abitur erlangt oder eine Berufsausbildung abgeschlossen haben.
  • Die Bewerber müssen seit mindestens sechs Monaten Mitglied der CDU oder einer ihrer Vereinigungen sein.
  • Das Höchstalter der Bewerber beträgt in der Regel 30 Jahre.

Ablauf der Bewerbung:
  • Die Bewerbung erfolgt in schriftlicher oder elektronischer Form an die Landesgeschäftsstelle der CDU Brandenburg.
  • Zur Bewerbung gehören ein Lebenslauf, ein einseitiges Motivationsschreiben des Bewerbers und ein Unterstützungsschreiben einer Persönlichkeit aus Politik, Wirtschaft oder zivilgesellschaftlichen Organisationen.
  • Die Auswahl der Teilnehmer erfolgt durch den Beirat des Netzwerkes zur Nachwuchsförderung.
  • Bei erfolgter Bewerbung erfolgt der Abschluss einer konkreten Zielvereinbarung zwischen Beirat und Bewerber.
  • Die Bewerbung für das Programm ist bis zum 15. Januar 2017 möglich.


Kontakt:

CDU Brandenburg 
Gregor-Mendel-Straße 3 
14469 Potsdam
nachwuchs@cdu-brandenburg.de