Volker Kauder zu Gast in Brandenburg an der Havel
Rund 100 Millionen Christen aller Konfessionen werden derzeit in über 50 Ländern der Welt aufgrund ihres Glaubens verfolgt und benachteiligt. Sie sind damit die weltweit größte verfolgte Religionsgemeinschaft. Auf ihr Schicksal aufmerksam zu machen und für das Recht auf freie Religionsausübung überall auf der Welt einzutreten, ist seit Jahren der Anspruch des Vorsitzenden der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Volker Kauder. Am Dienstag war der CDU-Politiker, der zum Thema „Verfolgte Christen. Einsatz für Religionsfreiheit“ im letzten Jahr auch ein Buch herausgebracht hat, im Festsaal der Ritterakademie zu Gast. Eingeladen hatte die lokale CDU-Bundestagsabgeordnete Andrea Voßhoff und mehr als 100 Interessierte, darunter auch die CDU-Kreisvorsitzende von Brandenburg an der Havel, Dr. Dietlind Tiemann, und der Fraktionschef der CDU in der SVV Brandenburg an der Havel, Walter Paaschen, waren dem Aufruf gefolgt.
Klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern und weitere Informationen zu erhalten!