Datenschutz

Hinweise zum Datenschutz

Für die CDU in Brandenburg ist der Schutz personenbezogener Daten von höchster Bedeutung. Wir möchten Sie deshalb an dieser Stelle darüber informieren, wie wir Ihre Privatsphäre schützen, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen. Neben der selbstverständlichen Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz möchten wir uns mit diesen Hinweisen zum verantwortungsvollen Umgang mit Ihren Daten verpflichten, so dass Ihre Privatsphäre zu jeder Zeit geschützt wird. Uns ist es wichtig, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seiten sicher und wohl fühlen.
 

Allgemeine Informationen

Wenn Sie auf die Internetseiten der CDU Brandenburg zugreifen, werden automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen beinhalten z. B. die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet Service Providers und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Daten dieser Art werden als sog. "Logfiles" des Webservers ebenso beim Zugriff auf jede andere Webseite im Internet generiert. Es handelt sich hierbei also nicht um eine spezifische Funktion der CDU Brandenburg. Informationen dieser Art werden ausschließlich anonymisiert erhoben und dienen einer statistischen Auswertung der Nutzung unserer Internetangebote.
 

Persönliche Informationen

Sofern Sie auf unseren Seiten aufgefordert werden, persönliche Informationen wie z. B. Name, Adresse oder Telefonnummer anzugeben (Kontaktformular), unterliegt dies besonderen Bestimmungen, auf die Sie dort mit folgendem Wortlaut hingewiesen werden:

"Ich bin mit der Erhebung, Speicherung und Nutzung der vorstehenden personenbezogenen Daten sowie der besonderen Arten personenbezogener Daten (§ 3 Abs. 9 BDSG, z. B. politische Meinungen) einverstanden, um mich über Veranstaltungen und die politische Arbeit der Partei zu informieren. Die Daten werden ausschließlich von der CDU Deutschlands, ihren Gliederungen, Vereinigungen und Sonderorganisationen genutzt und nicht an Dritte übermittelt. Der Nutzung meiner Daten kann ich jederzeit widersprechen."

Wir verwenden diese Daten ausschließlich zu den oben genannten Zwecken. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Als Ausnahme gelten hier Dienstleister, die im Auftrag der CDU Brandenburg handeln.
 

Wahlmöglichkeit

Wir möchten Ihre Daten dazu nutzen, Sie über aktuelle Themen der Landespolitik, Termine und Angebote der CDU Brandenburg zu informieren zu können. Daher bitten wir Sie bei jeder Kontaktaufnahme über das Kontaktformular hierfür um Zustimmung. Selbstverständlich ist diese Zustimmung absolut freiwillig und hat keinen Einfluss auf die Beantwortung der konkret gestellten Anfrage. Ihre Zustimmung oder Ablehnung wird daher auf unseren Kontaktformularen als mit "ja" oder "nein" zu beantwortendes Pflichtfeld erfragt. Sollten Sie Ihre Zustimmung widerrufen wollen, können Sie uns dies jederzeit auf postalischem Wege oder über das Kontaktformular mitteilen, damit wir Ihre Daten entsprechend sperren können.

 


Verwendung unserer mobilen Apps

(1) Wir stellen Ihnen neben unserem Online-Angebot eine mobile App zur Verfügung, die Sie auf Ihr mobiles Endgerät herunterladen können. Dabei stehen Ihnen ebenfalls die hier beschriebenen Rechte zu. Über die in § 4 dieser Datenschutzerklärung genannten Daten hinaus werden weitere personenbezogene Daten verarbeitet, über die wir Sie im Folgenden informieren.


(2) Beim Herunterladen der App werden die dafür notwendigen Informationen an den jeweiligen App Store (Google/Apple)  übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres Accounts, Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Gerätekennziffer. Auf diese Datenerhebung haben wir jedoch keinen Einfluss und sind nicht dafür verantwortlich. Wir verarbeiten diese bereitgestellten Daten, soweit dies für das Herunterladen der App auf Ihr Smartphone notwendig ist. Sie werden darüber hinaus nicht weiter gespeichert.


(3) Bei der Nutzung der App erheben wir zur Ermöglichung der Funktionen der App die folgenden weiteren personenbezogenen Daten:

  • Ihre Gerätekennzeichnung,
  • eindeutige Nummer des Endgerätes (IMEI = International Mobile Equipment Identity), eindeutige Nummer des Netzteilnehmers (IMSI = International Mobile Subscriber Identity),
  • Mobilfunknummer (MSISDN),
  • MAC-Adresse für WLAN-Nutzung,
  • Name Ihres Smartphones,
  • E-Mail-Adresse.

Bei der Nutzung verwenden wir statt Cookies eine in ihrer Funktion vergleichbare Technik.

 

Nutzung von Funktionen unserer Webseiten/App und der Kampagnen-App

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Webseiten/App bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere persönliche Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen. Wenn zusätzliche freiwillige Angaben möglich sind, sind diese entsprechend gekennzeichnet.


(2) Zu Beginn der App-Nutzung bitten wir Sie in einem Pop-Up um die Erlaubnis zur Nutzung Ihrer Fotos, Kamera, Kalender, Adressbuch und Standortdaten. Wenn Sie dies ablehnen, nutzen wir diese Daten nicht. Eventuell können Sie in diesem Fall nicht alle Funktionen unserer App nutzen. Sie können die Erlaubnis später in den Einstellungen der App oder des Betriebssystems unter Einstellungen erteilen oder widerrufen.


(3) Wenn Sie den Zugriff auf diese Daten gestatten, wird die App nur dann auf diese Daten zugreifen und sie auf unseren Server übertragen, soweit dies für die Erbringung der Funktionalität notwendig ist. Diese Daten werden von uns vertraulich behandelt und gelöscht, wenn Sie die Rechte zur Nutzung widerrufen oder diese zur Erbringungen der Leistungen nicht mehr erforderlich sind und keine rechtlichen Aufbewahrungspflichten bestehen.


(4) Mit Ihrer Erlaubnis wird die App mithilfe der Ortungsdienste Informationen aus den Mobilfunknetzen, WLAN-Netzen und dem GPS-Netz sowie von Bluetooth verwenden, um Ihren ungefähren Standort zu bestimmen. Wenn die App zum ersten Mal versucht, auf Ihren Standort zuzugreifen (auch im Hintergrund), bittet sie um Ihre Erlaubnis dafür. Die App bittet auch um Erlaubnis, auf Ihren Standort zugreifen zu dürfen, wenn die App nicht verwendet wird. Durch das Aktivieren von Ortungsdiensten für Ihre Geräte stimmen Sie der Übertragung, Erfassung, Pflege, Verarbeitung und Verwendung Ihrer Standortdaten und entsprechender Suchanfragen durch die CDU Deutschlands zu. Dies soll der Bereitstellung und Verbesserung ortsabhängiger Dienste dienen. Sie können über die Standortdaten nicht als Person identifiziert werden. Wir erstellen darüber hinaus auch keine Profile mit Standort- und/oder Bewegungsdaten. Zur Nutzung der Standortdienste müssen diese in Ihrem mobilen Betriebssystem aktiviert sein. Sobald diese aktiviert sind und die App zum ersten Mal gestartet wird, wird der Zugriff auf die Standortinformationen abgefragt. Die Bestätigung führt dazu, dass der App der Zugriff auf Ihre Standortinformationen gestattet ist. Sie können den Zugriff der jeweiligen App auf Ihren Standort jederzeit in den entsprechenden Einstellungen Ihres mobilen Endgeräts deaktivieren.


(5) Wir verwenden innerhalb dieser App unterschiedliche Methoden zur Geräteidentifikation und zur Ausspielung von nutzerspezifischen Informationen. Die Geräteidentifikation erfolgt durch kleine Daten oder ähnliche Datenstrukturen, die auf Ihrem mobilem Gerät gespeichert bzw. diesem zugeordnet sind, und die Ihr mobiles Gerät eindeutig identifizieren. Wir tun dies insbesondere, um kostenlose Dienste/Abos (soweit angeboten) Geräten zuordnen zu können, "Push-Mitteilungen" im Rahmen der Funktionen der App anzubieten, und zur gezielten Einladung zu Veranstaltungen. Durch Nutzung dieser IDs ist für uns kein Rückschluss auf Ihre Person möglich. Die IDs werden auf Ihrem Gerät unter Einhaltung der Richtlinien und Vorgaben der Betriebssystemanbieter erstellt.


(6) Die App nutzt den Push-Service der Betriebssystemhersteller. Beim Push-Service erhalten Sie – Ihre Einwilligung vorausgesetzt - Kurzmitteilungen, die auf Ihrem Display angezeigt werden und mit denen Sie aktiv über Neuigkeiten informiert werden. Im Fall der Nutzung der Push-Services wird ein Device-Token von Apple oder eine Registration-ID von Google zugeteilt. Zweck deren Verwendung durch uns ist allein die Erbringung der Push-Services. Es handelt sich hierbei nur um verschlüsselte, anonymisierte Geräte-IDs. Ein Rückschluss auf den einzelnen Nutzer ist für die CDU Deutschlands ausgeschlossen. Sie können während der Installation der CDU-App entscheiden, ob Sie diese Funktionalität nutzen wollen. Für eine spätere Abmeldung der Push-Nachrichten können Sie die Abmeldemöglichkeit in der CDU-App nutzen. Diese finden Sie unter Einstellungen.


(7) Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit der CDU Deutschlands per E-Mail oder über das Kontaktformular wird Ihre E-Mail-Adresse und, falls Sie dies angeben, Ihr Name, Ihre Anschrift und Ihre Telefonnummer von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Hierbei handelt es sich um besondere Arten personenbezogener Daten (§ 3 Abs. 9 BDSG, z. B. politische Meinungen), die für die Zwecke der Arbeit der Partei erheben, speichern oder nutzen. Mit Ihrem Einverständnis können die Daten auch von den Gliederungen, Vereinigungen und Sonderorganisationen der CDU für die Übersendung von Einladungen und Informationsmaterial genutzt werden. Dieses Einverständnis kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.


(8) Wenn Sie Briefwahl beantragen möchten, werden die dazu notwendigen Daten an die jeweils zuständige Wahlbehörde weitergeleitet. Dies geschieht durch den Einsatz der Mailserver eines externen Dienstleisters, der Auftragsdatenverarbeiter gemäß § 11 BDSG ist. Zum Zwecke der Protokollierung Ihrer Einwilligung zur Verarbeitung der Daten zum Zwecke der Briefwahl speichern wir Ihre Daten. Sie haben jederzeit das Recht auf Widerruf der Einwilligung zu der Verarbeitung Ihrer Daten. Senden Sie bitte eine Mail an info@cdu-brandenburg.de Wir werden die zum Zwecke der Protokollierung und gemäß Abs. 7 gespeicherten Daten löschen. Dieser Widerruf kann jedoch nicht für die Vergangenheit gelten. 

 

Kampagnen-Homepage bzw. App

(1)   Bei den Kampagnen-Homepage bzw. -App connect17 (im Folgenden Kampagne genannt) müssen Sie sich zunächst registrieren. Folgende personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten wir beim Registrierungsprozess:

Pflichtfelder

  • Nachname
  • Vorname
  • Anrede
  • Funktion
  • E-Mail
  • Postleitzahl
  • Passwort
  • Kampagnenauswahl

Freiwillige Angaben

  • Pseudonym
  • Straße, Hausnummer
  • PLZ, Ort
  • Facebook Nutzeraccount
  • Twitter Nutzeraccount


(2) Wir verwenden für die Registrierung das sog. Double-opt-in-Verfahren, d. h. Ihre E-Mail-Registrierung ist erst abgeschlossen, wenn Sie zuvor Ihre Anmeldung über eine Ihnen zu diesem Zweck zugesandte Bestätigungs-E-Mail durch Klick auf den darin enthaltenem Link bestätigt haben. Falls Ihre diesbezügliche Bestätigung nicht zeitnah erfolgt, wird Ihre Anmeldung automatisch aus unserer Datenbank gelöscht.


(3) Mit der Registrierung sind Sie mit der Erhebung, Speicherung und Nutzung der vorstehenden personenbezogenen Daten sowie der besonderen Daten (§ 3 Abs. 9 BDSG z. B. politische Meinungen) zum  Zweck der Arbeit der Partei einverstanden. Ihre Daten können von der CDU Deutschlands, den Gliederungen und Sonderorganisationen der CDU, Ihrem jeweiligen Kandidaten für Europa-, Bundestags-, Landtags- und Kommunalwahlen oder sonstige Wahlen z. B. Landrat, Bürgermeister zum Beispiel für die Übersendung von Einladungen, Newslettern und Informationsmaterial - auch per E-Mail - genutzt werden.


(4) Dieses Einverständnis kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.


(5) Um die Funktionalitäten der Kampagne zu nutzen, müssen Sie im Zuge der Registrierung eine Kampagnenauswahl (z. B. konkrete Landtagswahl, konkrete Bundestagswahl) treffen. Sie werden dann nach Ihrem Bundesland und Ihrem Wahlkreis gefragt.


(6) In Ihrem Profil können Sie Ihre persönlichen Angaben prüfen und ändern. Weiterhin können Sie ein Profilbild hinzufügen. Mit dem Hochladen eines Profilbildes räumen Sie der CDU Deutschlands, ihren Gliederungen sowie Vereinigungen und Sonderorganisationen für Zwecke der politischen Werbung und politischen Berichterstattung unentgeltlich das Recht ein, das oben dargestellte Bild beliebig oft sowie zeitlich und räumlich unbeschränkt in unveränderter oder bearbeiteter Form für alle bekannten und unbekannten Medien (u. a. auch im Internet und Social Media) zu nutzen. Die Einwilligung umfasst auch eine Digitalisierung und eine elektronische Bildbearbeitung, etwa durch Retuschierung oder Montagen. Sie sichern zu, dass das Bild frei von Rechten Dritter ist und stellen die CDU-Deutschlands, ihre Gliederungen sowie Vereinigungen und Sonderorganisationen von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei. Dazu gehören auch die Kosten der Rechtsverfolgung. Ihnen ist bekannt, dass Sie diese Einwilligung üblicherweise nicht widerrufen können und kein Anspruch darauf besteht, dass die CDU-Deutschlands und ihre Gliederungen sowie Vereinigungen und Sonderorganisationen das Bild veröffentlicht. Sie verzichten auf Namensnennung, sind  aber auch damit einverstanden, dass Ihr Name in vollständiger oder in abgekürzter Form mit dem Bild genannt wird.


(7) Es besteht kein Klarnamenszwang, eine pseudonyme Nutzung ist möglich.  Standardmäßig werden in der Rangliste für andere Mitglieder Ihr Vor- und Nachname sowie – sofern hochgeladen – Ihr Profilbild und Ihr erreichter Punktestand/Status, die Sie für Aktionen erhalten, angezeigt. Sofern Sie ein Pseudonym nutzen, wird dieses in der Rangliste angezeigt.


(8) Der Zugang zur App ist nur mit Ihren Nutzungsdaten einschließlich eines Passwortes möglich. In Ihrem eigenen Interesse verpflichten Sie sich, ein sicheres persönliches Passwort zu wählen. Für Wahl, Kenntnis und Geheimhaltung des persönlichen Passwortes sind Sie alleine verantwortlich. Mit Ihren Zugangsdaten erfolgende Handlungen werden Ihnen nach diesen Nutzungsbedingungen zugerechnet. Sie sind verpflichtet, jeden Fall eines Missbrauchs Ihrer Daten unverzüglich der CDU Deutschlands  anzuzeigen.


(9) Sie können Ihren Account jederzeit löschen. Es  werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht. Die von Ihnen gesammelten Aktionen (z. B. Angaben Tür zu Tür) bleiben bestehen. Es kann hierdurch kein Rückschluss auf Ihre Person gezogen werden.

 
 

Newsletter bestellen und abbestellen

Der Newsletter der CDU Brandenburg ist frei über unsere Homepage bestellbar und kann auch jederzeit wieder abbestellt werden. Für eine Bestellung des Newsletters verwenden wir die sog. "Double-Opt-In" Methode. Hierbei wird eine Newsletter-Bestellung über unsere Website erst dann aktiv, wenn Sie eine Systemmeldung des Newsletter-Servers per E-Mail entsprechend der Beschreibung bestätigen. Hierdurch wollen wir die missbräuchliche Eintragung Ihrer möglicherweise öffentlich bekannten E-Mail-Adresse unterbinden.

Hinweise zum sofortigen Abbestellen unserer Newsletter finden Sie am Ende jedes einzelnen Newsletters. Das automatisierte Abbestellen des Newsletters stellt keinen Widerspruch wie unter "Wahlmöglichkeit" beschrieben dar. 


Auskunftsrecht

Auf Anforderung teilen wir Ihnen möglichst umgehend schriftlich entsprechend des geltenden Rechts mit, ob und welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind. Sollten trotz unserer Bemühungen um Datenrichtigkeit und Aktualität falsche Informationen gespeichert sein, werden wir diese auf Ihre Aufforderung hin berichtigen.


Verwendung von Cookies

Cookies sind Textdateien, die Informationen enthalten, um wiederkehrende Besucher ausschließlich für die Dauer des Besuches auf unseren Internetseiten zu identifizieren. Cookies werden auf der Festplatte Ihres Computers abgespeichert und richten dort keinen Schaden an. Die Cookies unserer Internetseiten enthalten keinerlei persönliche Daten über Sie. Cookies ersparen Ihnen die Mehrfacheingabe von Daten, erleichtern Ihnen die Übermittlung spezifischer Inhalte und helfen uns bei der Identifizierung besonders populärer Bereiche unseres Onlineangebots. So sind wir u. a. in der Lage, die Inhalte unserer Internetseiten genau auf Ihre Bedürfnisse abzustimmen. Wenn Sie es wünschen, können Sie die Verwendung von Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren. Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können.

 


Datenschutzerklärung für die Nutzung von Social-Plugins

Auf unseren Internetseiten sind Plugins von sozialen Netzwerken eingebunden. Die Plugins erkennen Sie an den entsprechenden Logos (Facebook, Google+, Twitter usw.).

Wenn Sie mit den Plugins interagieren, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern der sozialen Netzwerke auf. Die Sozialen Netzwerke erhalten dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie bei den Sozialen Netzwerken eingeloggt sind, können diese den Besuch Ihrem jeweiligen Nutzer-Konto zuordnen.

Da diese Übertragung direkt verläuft, erhalten wir keine Kenntnis von den übermittelten Daten. Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung durch die Sozialen Netzwerke, die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Sozialen Netzwerke sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des jeweiligen Sozialen Netzwerks.

 


Sicherheit

Die CDU Brandenburg setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre uns zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten durch zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend dem Stand der Technik fortlaufend verbessert und angepasst. 

 


Ansprechpartner

Für Fragen, Anträge oder Beschwerden zum Thema Datenschutz steht Ihnen unser externer Beauftragter für den Datenschutz gerne zur Verfügung:

CDU-Bundesgeschäftsstelle
Recht und Datenschutz
Die Datenschutzbeauftragte
Barbara von Meer
Internes Management
Klingelhöferstraße 8
10785 Berlin
E-Mail: barbara.von.meer(at)cdu.de

 


Öffentliches Verfahrensverzeichnis (§ 4g BDSG)


Der Beauftragte für den Datenschutz stellt hiermit jedermann die geforderten gesetzlichen Angaben zur Verfügung.

Verantwortliche Stelle

CDU Brandenburg
Gregor-Mendel-Straße 3
14469 Potsdam
www.cdu-brandenburg.de

Vertretung

Philip Gursch, Landesgeschäftsführer

mit der Leitung der Datenverarbeitung beauftragte Personen

Philip Gursch, Landesgeschäftsführer

Angaben zur Person des externen Datenschutzbeauftragten

CDU-Bundesgeschäftsstelle
Recht und Datenschutz
Die Datenschutzbeauftragte
Barbara von Meer
Internes Management
Klingelhöferstraße 8
10785 Berlin
Mail: barbara.von.meer(at)cdu.de