Generalsekretärin Anja Heinrich
Generalsekretärin Anja Heinrich
05.01.2015

Anja Heinrich: Die Botschaft und Tradition der Sternsinger mit Füßen zu treten, ist beschämend und ein Armutszeugnis für Minister Baaske

Sternsinger im Brandenburger Bildungsministerium nicht willkommen


CDU Brandenburg
Laut Medienberichten werden dieses Jahr keine Sternsinger im Brandenburger Bildungsministerium auftreten. Im letzten Jahr beschwerte sich der Personalrat des Ministeriums über eine Veranstaltung mit den Sternsingern. 

Dazu sagt Anja Heinrich, Generalsekretärin der CDU Brandenburg: „Seit Jahrhunderten und über viele Generationen hinweg sind überall im Land die Sternsinger mit ihrer Botschaft der Zuversicht willkommen – außer im Brandenburger Bildungsministerium.  Es ist ein Affront gegenüber allen Christen im Land und ein beschämendes Armutszeugnis für Minister Baaske, dass er vor den Sternsingern und damit wichtigen Traditionen die Tür verschließt. 

Die Sternsinger verkünden den Menschen die Weihnachtsbotschaft und sammeln Spenden für Kinder in Not. Minister Baaske sendet damit ein fatales Signal aus Brandenburg.

Nach oben